Seite wählen

Rottal Terme in Bad Birnbach

Aug 12, 2021 | Advertorial

Golfen in einer Bilderbuchlandschaft

Der erste kommunal betriebene Golfplatz Deutschlands befindet sich direkt am Rande des Urlaubsortes Bad Birnbach. Und er verfgt ber das wohl schönste 19. Loch – die einzigartige Rottal Terme.

Wenn bei Sonnenaufgang die Birnbacher Kirchturmuhr zum Morgengeläut ansetzt und beim Gigler, dem Bauernhof mitten im Golfpark, der Hahn kräht, halten die Hasen und Rehe auf den Fairways kurz inne und schauen, ob ihnen nicht schon lautlos ein „golfender Frhaufsteher“ entgegenkommt. Ort, Gastgeber, Therme und der Bella Vista Golfpark sind ber das sogenannte „Golfer-Brückerl“ so eng miteinander verbunden, dass zwischen Morgengeläut, Aufstehen und dem ersten Abschlag nur ein halbes Stndchen vergeht, ohne dass Golfer ihr Auto bewegen mssen. Wenn man dann oben steht und hinunterschaut auf Bad Birnbach, Bayerns erholsamer Urlaubsort, dann versteht man, warum der Golfpark „Bella Vista“ heißt. Genau hier, in dieser Bilderbuchlandschaft, spielt man sein Spiel, in voller Konzentration, fernab vom Trubel dieser Welt. Der Bella Vista Golfpark erstreckt sich ber eine Fläche von ber 70 Hektar und teilt sich auf in einen 18-Loch-Golfplatz und einen Akademiebereich. Die Golfanlage besteht aus einer gro.zgigen Driving Range mit mehr als 40 Abschlagplätzen, die teilweise berdacht sind, zwei Pitching- und Chipping-Bereichen, einem Putting Green, einem 9-Loch-Kurzplatz (Par 3) sowie einer innovativen „spiel!Golf-Anlage“.

Greens wie in St. Andrews

Der Bella Vista Golfpark wurde im August 2007 als erster kommunal betriebener Golfplatz in Deutschland eröffnet. Während der Bau- und Einwachsphase kmmerte sich der Chief-Agronomist der European Tour persönlich um die Qualität des Platzes. Auf den Greens wächst das typische Gras des Old Courses: das Festuca. In Schott-land, der Wiege des Golfsports, wird es noch heute auf St. Andrews, Turnberry und Carnoustie bespielt.

Das Golfparkrelief: anspruchs- und reizvoll

Rund um die Greens sind die Bunker und Wasserflächen geschickt kombiniert und verteidigen die Fahne recht anspruchsvoll. Gerade die Herausforderung macht das Golfspiel aber so reizvoll. Das Relief des Golfparks ist durchaus sportlich und ein echter Fatburner: Auf einer vierstndigen Runde bleiben schon mal 3.000 Kalorien auf der Strecke. Wer es weniger anstrengend mag, kann die Genussvariante wählen und die Runde mit dem Trolley zurcklegen – oder, noch bequemer, mit einem Golfcart vom Golfpark oder vom Gastgeber in Bad Birnbach.

Die Facetten des Golfsports entdecken

Für alle Golfstarter hat sich der Bella Vista Golfpark ein ganz besonderes Programm einfallen lassen. Auf der „spiel!Golf-Anlage“ mit 18 individuellen Bahnen zwischen acht und 15 Metern Länge und auf dem 9-Loch-Kurzplatz mit Längen von 80 bis 100 Metern, der auch ohne Platzreife bespielbar ist, erleben Anfänger alle Facetten des Golfens auf kleinen Bahnen. Hier kann man der Experimentierfreude freien Lauf lassen und in aller Ruhe seine Golferseele entdecken. Schon mancher Schnuppergolfer wurde hier „schtig“ und meldete sich daraufhin schnurstracks zu einem Golfkurs an. Doch zuvor kann man gerne zusätzlich an einer der kostenlosen Schnupperstunden der Golf-Professionals teilnehmen. Nach einem abenteuerlichen Tag können Golfer entspannen, und zwar in dem wohl schönsten 19. Loch – der einzigartigen Rottal Terme.

BELLA VISTA GOLFPARK
Bella Vista Allee 1 • 84364 Bad Birnbach • Tel. 0 85 63 / 9 77 40 – 0 • Fax: 0 85 63 / 9 77 40 29 • info@bellavista-golfpark.de • badbirnbach.de

Öffnungszeiten:
März: je nach Witterung, Mai – September: täglich 8 bis 18 Uhr, April und Oktober: täglich 9.00 bis 17.00 Uhr, November: je nach Witterung, Dezember – Februar: Di/Fr 10.00 bis 14.00 Uhr

GOLFSCHULE & PRO-SHOP
Bella Vista Allee 1 • 84364 Bad Birnbach • Tel. 0 85 63 / 97 71 81 • josef.loher@pga-pros.de • golf-loher.de

Öffnungszeiten Golfschule:
Mai – September: täglich 9 bis 18 Uhr, weitere Termine nach Vereinbarung unter: 01 51 / 14 14 66 66